„Unter den Talaren Muff von 1000 Jahren“ – Ein Hamburger Studentenprotest trifft den Nerv der Ordinarienuniversität

unter den talaren

Ein spannender Vortrag über einen Moment Hamburger Universitätsgeschichte von Prof. Dr. Rainer Nicolaysen, am Mittwoch, den 29.01.2014 um 18:00 Uhr im Rechtshaus Hörsaal, Rothenbaumchaussee 33, Hamburg

Als die beiden Jura-Studenten Detlev Albers und Gert Hinnerk Behlmer beim

Rektorwechsel an der Universität Hamburg am 9. November 1967 ihr Transparent mit der Aufschrift „Unter den Talaren Muff von 1000 Jahren“ entrollten, ahnten sie nicht, dass dieser Spruch bald zum bekanntesten Slogan der westdeutschen Studentenbewegung werden sollte. Ihre treffsichere Aktion erwies sich als ein symbolverdichteter Wendepunkt in der Entwicklung von der autoritär geprägten Ordinarienuniversität zur demokratisch inspirierten Gruppenuniversität. Talare wurden in Hamburg fortan nicht mehr getragen; das „Muff“-Transparent hingegen avancierte später zum begehrten Ausstellungsexponat. So bekannt die Hamburger Aktion auch sein mag, eine eingehende Analyse stand bisher aus. Der Vortrag erschließt vielfältige Quellen, untersucht den Vorlauf des Protests in den „dynamischen sechziger Jahren“ und beleuchtet die Reaktionen von Studierenden, Lehrenden und Medien. Dabei werden manche bisherige Deutungen der Überprüfung unterzogen.

Advertisements

Kommentiere diesen Artikel

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s