Was man nicht aufgibt, hat man nie verloren – Ergebnisse der Fachschaftsratswahl 2013

Bei einer Gesamtzahl von 459 Stimmen entfielen 239 (52,1 %) auf die Jungen Juristen und 217 (47,3 %) auf die Kritischen Jurastudierenden. 3 Stimmen (0,6 %) waren ungültig.

Damit haben wir noch knapper verloren als im letzten Jahr und es hat sich gezeigt, dass im Rechtshaus frischer Wind aufkommt. Die Wahlbeteiligung war so hoch wie noch nie! Wir bedanken uns bei allen Engagierten und WählerInnen für eure Unterstützung, wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Wahlkampf!

 

Advertisements

Kommentiere diesen Artikel

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s