Recht im Film – International

NEUE FILMREIHE! Dieses Semester mit internationalen Filmen! Nachdem wir letzte Woche schon den ersten Film „Presunto Culpable“ gesehen haben (einen sehr spannenden Dokumentarfilm über die „Schuldsvermutung“ in Mexiko) geht es diese Woche weiter mit dem Film „Garde à vue“! Wir freuen uns auf euch!

„Garde à vue“ Filmbeschreibung:

Bei der Aufklärung zweier Kindesvergewaltigungen gerät der Notar Martinaud als Zeuge in eine zunächst untendenziöse polizeiliche Vernehmung. Der schmale Grat zwischen Unvoreingenommenheit und Befangenheit ist jedoch schnell überschritten. Als dann noch ein vermeintlich eindeutiges Beweisstück gefunden wird, ist man endgültig von Martinauds Schuld überzeugt. Diesem Sog kann er sich nicht mehr entziehen. Auch wenn letztendlich die Wahrheit siegt, ist doch mehr als ein Leben unter dem Druck polizeilicher Befragung zerstört

WiSe13-14 Recht im Filmfilmbeschreibunghttps://www.facebook.com/events/603532989708278/?previousaction=join&source=1

Advertisements

Kommentiere diesen Artikel

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s