Rettet den Infotresen im Rechtshaus

Der Infotresen im Rechtshaus und seine zwei Mitarbeiterinnen sind für den Studienalltag unentbehrlich: Sie sind mittlerweile das „Zentrum des Verwaltungswissens“ an unserer Fakultät und immer freundlich. Sei es eine Info zu einer Veranstaltung, das Formular zu bestimmten Anträgen, Sprechzeiten vom Prüfungsamt oder auch ein Euro für das Schließfach, stets können sie erfolgreich weiterhelfen. Ihr Zweijahres-Vertrag endet nun im August und soll nicht unbefristet verlängert werden, damit – wenn überhaupt – neue Zweijahres-Verträge mit neuen Mitarbeitern vereinbart werden können. Aus zweierlei Gründen kann dies kritisch gesehen werden: Zum einen sind die beiden sehr gut eingearbeitet und kennen unsere Fakultät, es wäre dementsprechend nicht sinnvoll Externe aufwendig neu einzuarbeiten, zum anderen lässt diese Entscheidung vermuten, dass möglicherweise die Option offen gehalten werden soll, den Infotheken in Zukunft ganz zu schließen. Wenn ihr euch für den Erhalt des Infotresens mit Mareike Lümann und Andrea Nolden einsetzen wollt, unterschreibt auf der Unterstützungsliste, die ebendort ausliegt oder auch in den Veranstaltungen herumgegeben wird.

Advertisements

Kommentiere diesen Artikel

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s